Titelfoto Homepage St MaergenDas ganze Programm der VHS St. Märgen auf einen Blick, wenn Sie hier klicken!

Merkblatt der VHS zum Verhalten in Corona-Zeiten

Impressum

Rankmuehle_

WO MÖGLICH HOLZ: nachhaltig und klimafreundlich –
Exkursion mit anschließendem Speckvesper in der Rankmühle

Wir besichtigen ein altes Schwarzwaldhaus (Die Rankmühle) aus dem 18. Jahrhundert, das damals aus Weißtannenholz gebaut wurde. Unser Spaziergang führt danach zur Weißtannenhalle - ein Pilotprojekt -, und weiter auf dem Waldlehrpfad durch den Pfisterwald ins Sägebach zum alten Sägewerk und dem neuen Nahwärmeenergiehaus der Energiegenossenschaft St. Märgen. Leicht ansteigend geht es zurück zur Rankmühle. Hier werden wir mit einem zünftigen Schinkenspeckvesper mit Schwarzwälder Holzofenbrot belohnt.
Die Rankmühle ist nur zu Fuß erreichbar! Parkmöglichkeit für Teilnehmer die mit dem Auto anreisen ist der Parkplatz bei der Weißtannenhalle am Sportplatz. 
Anmerkung: Das Referentenhonorar geht in voller Höhe an den Förderverein Rankmühle e. V. für das Projekt.
Hubert Willmann und Josef Saier
ZL10923-ME, St. Märgen, Treffpunkt bei der Rankmühle  per Mail zum Kurs Anmelden
Fr, 07.05.21, , 15.00 - 18.00 Uhr, 30 € incl. Vesper

Der Taubergießen im Frühling -
Exkursion mit Bootsfahrt an Christi Himmelfahrt

Die blühenden Orchideenwiesen und die vielfältige Vogelwelt des bekannten Naturschutzgebietes stehen im Mittelpunkt der Exkursion. Bunte Blumenwiesen und feuchter Auwald kennzeichnen das Gebiet als ein Relikt aus einer vergangenen Zeit, als der Mensch die Natur noch mehr sich selbst überließ als heute. Das Naturschutzgebiet wird bei einem etwa 8 km langen Fußmarsch erkundet. Ein besonderer Höhepunkt der Exkursion ist die ca. zweistündige Kahnfahrt mit dem Fischernachen durch stille Altwässer mit urwaldähnlichem Charakter und entlang eines Flüsschens in der weitläufigen Auenlandschaft. Bitte mitbringen: festes Schuhwerk, Fotoapparat und Fernglas sowie ein Vesper und etwas zum Trinken. In der Gebühr enthalten sind die Kahnfahrt, nicht aber die Fahrtkosten. Fahrt mit Privat-Pkw, evtl. ergeben sich Mitfahrgelegenheiten.
Als Leiter dieser Exkursion konnte die VHS in St. Märgen wieder Dr. Frank Hohlfeld - Biologe, freiberuflicher Gutachter und Spezialist für Ornithologie und die heimische Fauna - gewinnen!
Leitung:         Dr. Frank Hohlfeld
Nr.                  ZL10922-ME     per Mail zum Kurs Anmelden
Wann            Do, 13.05.2021, 09.00 Uhr - 18.00 Uhr,
Treffpunkt:  Kirchzarten, Bahnhof
*                      1 Termin, 45 €

Kräuterkunde mit dem Kräuterwieble ...
Kräuterspaziergang
mit anschließendem Wildkräuter-Menü

Lernen Sie auf einem Spaziergang rund um den Krummholzenhof bei St. Märgen die zu dieser Jahreszeit wachsenden Wildkräuter, Wildgemüse und essbaren Blüten kennen und genießen Sie anschließend in der urigen Schwarzwaldhof-Küche ein aus diesen "Delikatessen am Wegesrand" gekochtes Menü: Unkrautbowle, Kräutersalat mit Blüten, Wildkräuterbutter, Blütenbutter, Kräutersuppe.... Sie bekommen wertvolle Tipps zum Kochen und Zubereiten von Wildkräutern und der Kräuterheilkunde.
Fahrt mit Privat-Pkw, evtl. ergeben sich Mitfahrgelegenheiten
Leitung:        Gertrud Kaltenbach
Nr.                ZL30528-ME    
per Mail zum Kurs Anmelden
Wann            Sa, 11.06.2021, 14.00 Uhr - 17.00 Uhr,
Wo:               St. Märgen, Krummholzenhof
*                   1 Termin, 30 €

Bootsfahrt-Taubergiessen
Kraeutergarten

Gertrud Kaltenbach ist im Krummholzenhof zuhause, dem obersten Hof im Schweigbrunnen bzw. untersten Hof der Schweighöfe. Hier wird gekocht und gegessen und Sie erfahren viel über die Heil- und Küchenkräuter rund um den Hof.

      Zum Presseartikel der BZ

WO MÖGLICH HOLZ: nachhaltig und klimafreundlich –
Exkursion mit anschließendem Speckvesper in der Rankmühle

Wir besichtigen ein altes Schwarzwaldhaus (Die Rankmühle) aus dem 18. Jahrhundert, das damals aus Weißtannenholz gebaut wurde. Unser Spaziergang führt danach zur Weißtannenhalle - ein Pilotprojekt -, und weiter auf dem Waldlehrpfad durch den Pfisterwald ins Sägebach zum alten Sägewerk und dem neuen Nahwärmeenergiehaus der Energiegenossenschaft St. Märgen. Leicht ansteigend geht es zurück zur Rankmühle. Hier werden wir mit einem zünftigen Schinkenspeckvesper mit Schwarzwälder Holzofenbrot belohnt.
Die Rankmühle ist nur zu Fuß erreichbar! Parkmöglichkeit für Teilnehmer die mit dem Auto anreisen ist der Parkplatz bei der Weißtannenhalle am Sportplatz. 
Anmerkung: Das Referentenhonorar geht in voller Höhe an den Förderverein Rankmühle e. V. für das Projekt.
Hubert Willmann und Josef Saier
ZL10924-ME, St. Märgen, Treffpunkt bei der Rankmühle  per Mail zum Kurs Anmelden
Fr, 25.06.21, 15.00 - 18.00 Uhr, 30 € incl. Vesp
er